Der Weg der Bücher

Wenn man ein Buch in die Hand nimmt, dann denkt man manchmal nach wie es wohl hergestellt wurde. Das ist ein sehr interessanter Prozess. In der OOK Druckerei werden Bücher folgendermaßen hergestellt. Zunächst erhält der Produktmanager eine Angebotsanfrage über E-Mail, Telefon, Website oder persönlich. Die Anfrage muss die Parameter, die Anzahl der Kopien, die Papierqualität etc. beinhalten.

Wenn der Kunde das Angebot akzeptiert dann folgt ein formelles Angebot schriftlich. Danach beginnt die tatsächliche Produktion der Bücher. Der Produktmanager öffnet zunächst eine Mappe die alle wichtigen Informationen in Bezug auf das Buch beinhaltet. Diese Mappe begleitet die aufeinander folgenden Schritte und gibt genaue Anweisungen den Kollegen.

Danach wird das Projekt zur Vorbereitung weitergeleitet wo das abgegebene Material auf unterschiedliche Art und Weise bearbeitet wird. Wenn die PDF-Files uns druckbereit zur Verfügung gestellt werden dann montieren unsere Kollegen sie – abhängig davon ob das Produkt ein- oder vierfarbig wird – auf eine der Pressmaschinen. In dieser Phase können auch Schriftsetzen und Korrektur gewählt werden. Der aufmontierte Bestand geht dann zu CTP (die Abteilung zur Herstellung von Druckplatten). Dort wird das ganze Material nochmals kontrolliert bevor die Druckformen hergestellt werden. Die Maschinenmeister bringen die fertiggestellten Druckplatten zu den Druckmaschinen und die Innenseiten und der Umschlag werden gedruckt. Bei Bedarf ist es möglich, Bogen zu starten. Nach dem Druck werden die gedruckten Druckbögen zu den entsprechenden Falzmaschinen gebracht. Nach dem Falzen, wenn das Produkt klebegebunden ist oder Hardcover hat dann werden die Druckbögen zu der Heftmaschine geschickt. Wenn es um ein Heft oder Zeitung geht dann werden die gefalteten Bögen zur Heftmaschine gebracht. Nach dem Fertigschneiden und der Verpackung können die Hefte geliefert werden.

Minimum 4 characters
Cart Item Removed. Undo Have a coupon ?
  • No products in the cart.